04.07.2017 Finale Einrad-Schulwettbewerb 2017 in Hauzenberg


Alle bayerischen Schüler sind eingeladen, beim Einrad-Schulwettbewerb Bayern mitzumachen!

Die Vorrunde wird bis zum Meldeschluss in Schulen und Vereinen und bei Veranstaltungen durchgeführt. Jeder Schüler absolviert fünf Stationen und erhält eine Urkunde. Infos zu den Stationen/Disziplinen, Punkte-Ermittlung und Regeln siehe Downloads.

Zusätzliche Infos:
Knieschoner, Handschoner und Helm sind Pflicht.
Bei Weitsprung mit Metallpedalen (nur im Freien) sind zusätzlich Schienbeinschoner Pflicht.
Zwei Versuche pro Zeitdisziplin.
5 Versuche bei Sprung
Allein Durchkommen bringt mindestens 200 Punkte, an einer Hand Durchkommen bringt 50 Punkte.
Punkte 50m, Slalom und Achter: 2000 – gefahrene Zeit in Sekunden x 100.
Maximal 2000 Punkte pro Disziplin.
Altersausgleich: Jüngere erhalten Zusatzpunkte als Ausgleich. Siehe Info-Blatt.
Teilnahmegebühr: keine vom Verband. Kann von den Ausrichtern erhoben und behalten werden.

Lehrer, Trainer oder Betreuer können die Ergebnisse bis Meldeschluss melden unter
www.einradverband.de/swa und erhalten dann sofort automatisch eine e-mail mit Urkunde (pdf-Datei) zum Ausdrucken.

*Am 20.06. werden die Finalisten hier bekanntgegeben und zum Finale eingeladen.*Ausgewählt werden je das beste Schulteam (8-10 Schüler) von Grundschulen und von weiterführenden Schulen jedes bayerischen Bezirks mit den meisten Gesamtpunkten (für Altersunterschied erfolgt Punktausgleich).
Berücksichtigt werden dabei nur Schüler, die beim Finale Zeit hätten, damit für jeden Bezirk die chancenreichsten Teams an den Start gehen.

Zeitplan Finale:
Ab 9.30 h: Warmfahren
10.00 h: Eröffnung und Vorstellung der Teams, Tipps für alle Disziplinen
10.30 h: Parallele Durchführung der Disziplinen an Stationen
12.30 h: Mittagspause
13.00 h: Spaß-Olympiade
14.30 h: Vorführungen der Schulen
15.00 h: Bekanntgabe der Gewinner und Siegerehrung
16.00 h: Ende der Veranstaltung

Verpflegung: Getränke, Brotzeit und Kuchen werden kostengünstig angeboten.



Quelle: http://Einradverband-Bayern/index.php?article_id=1251